Pflichtangaben nach dem Telemediengesetz (TMG):

GzEvD - Gesellschaft zur Entwicklung von Dingen mbH

Osloer Straße 17
13359 Berlin

Tel: +49 30 28040 - 0
Fax: +49 30 28040 - 199
Mail: kontakt@gzevd.de
OpenPGP Key-ID: 0x13E5FF55

Geschäftsführer: Stephan Luckow
Handelsregister Amtsgericht Berlin Charlottenburg, HRB 140685 B
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE282633760

Verantwortlich für Inhalte im Sinne des TMG: Stephan Luckow

Datenschutz

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts

GzEvD - Gesellschaft zur Entwicklung von Dingen mbH
Osloer Straße 17
13359 Berlin
E-Mail: kontakt@gzevd.de

Geschäftsführer: Stephan Luckow
Datenschutzbeauftragter: Manfred Wöller, datenschutz@gzevd.de

Maßgebende Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten, die ggf. aufgrund Ihrer Kontaktaufnahme mit uns von Ihnen angegeben werden, verarbeiten wir streng vertraulich und sicher. Versprochen!

Laut § 13 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) werden Sie zu Beginn des Nutzungsvorgangs vom Dienstanbieter, das sind wir, die GzEvD - Gesellschaft zur Entwicklung von Dingen mbH, über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten sowie über die Verarbeitung Ihrer Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31) in allgemein verständlicher Form unterrichtet.

Im Folgenden informieren wir Sie in einer allgemein verständlichen Form.

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Zweckbestimmung

Zweck der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die GzEvD - Gesellschaft zur Entwicklung von Dingen mbH ist ausschließlich die Ermöglichung der Kontaktaufnahme und zur benutzerfreundlichen Bereitstellung der Webseite www.gesellschaft-zur-entwicklung-von-dingen.de. Für andere Zwecke werden Ihre Daten nicht verwendet.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Webserver

Wir stellen unsere Website auf eigenen Webserver zur Verfügung (hosting). Diese Webserver stehen bei einem deutschen Servicepartner in einer Hochsicherheitsumgebung. Wir haben mit unserem Servicepartner einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag (AVV) geschlossen. Diese entspricht den Anforderungen des § 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Der Webserver schreibt Logfiles, die unsere IT-Abteilung für den Betrieb der Webserver auswertet. Wir speichern in den Logfiles aber keine IP-Adressen und löschen diese im Verlauf einer Woche.

Personenbezogene Daten

Laut § 3 Abs. 1 BDSG sind personenbezogene Daten Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener).

Verschlüsselung Ihrer Daten

Die Verschlüsselung Ihrer Daten erfolgt bei uns über eine Secure-Socket-Layer-Verbindung (SSL-Verbindung), die durch das grüne verschlossene Schloss vor dem https in der Adresszeile unserer Website angezeigt wird.

IP-Adressen

Wir speichern bei Ihrem Besuch unserer Website grundsätzlich keine IP-Adressen, auch nicht auf unserem Webserver.

Cookies

Wir setzten keine Cookies.

E-Mail

Bei Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen freiwillig gemachten Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Wir sichern zu, dass die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach dem Stand der Technik erfolgt und Ihre Daten vor der unberechtigten Kenntnisnahme Dritter gesichert sind. Wir bitten zu beachten, dass unverschlüsselte E-Mail nicht hinreichend vor unbefugter Kenntnisnahme Dritter geschützt sind. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als “Web Beacons” bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die “Pixel-Tags” können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.

Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

Nutzungsdaten

Durch die Nutzung von www.gesellschaft-zur-entwicklung-von-dingen.de erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch die GzEvD - Gesellschaft zur Entwicklung von Dingen mbH in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Stand 24.05.2018